Favoriten und andere Sachen

Hallo ihr süßen,
heute zeige ich euch mal meine TOP und FLOP Produkte im September. Da ich leider mit meiner Haut momentan sehr viele Probleme habe, musste ich mich schon wieder querbeet durch die Anti-Pickel Produkte kämpfen und hab dabei einige alte und neue Produkte (wieder) für mich entdeckt, die ich euch nicht vorenthalten will, da sie mir sehr geholfen haben. Auch möchte ich euch aber auch Zwei Produkte zeigen, die definitiv für die Tonne sind.

Aber kommen wir erst mal zu den positiven Pflegeprodukten. (v.l.n.r)
Als erstes Garnier Skin naturals Hautklar - habe ich einige Zeit lang gar nicht vertragen und hab es vor kurzem einfach mal auf gut Glück gekauft und siehe da, es hilft mir sehr gut. Ich mag das Produkt eigentlich wirklich sehr, bis auf den negativen Nebeneffekt, dass sich meine Nase an einigen Stellen schält. Aber das ist okay, hauptsache ich bekomme sie einiger Maßen wieder in den Griff. Ich finde es auch sehr gut, dass man einfach spürt, wie es die Haut reinigt und danach ist sie sehr weich und befreit von jeglichen Fettrückständen. Ich benutze es jeden Abend, bevor ich ins Bett gehe zusammen mit dem zweiten Produkt, ohne das ich nicht mehr leben kann und zwar die Wunderbürste von Rossmann. Damit lässt sich einfach so gut wie jedes Peeling/Reinigungsprodukt sehr gut einmassieren und soll abgestorbene Hautschuppen mit entfernen. Absolutes Must-Have für mich, ohne das ich nicht mehr könnte.
Das 3. Produkt habe ich schon sehr lange und es ist soweit ich weiß noch relativ unbekannt auf dem Markt. Da kein Etikett mehr dran ist, kann ich euch nicht mehr sagen, von welcher Marke es ist, aber ich weiß, dass es Pickel-Break heißt und ein Anteil Teebaumöl enthalten ist, der die größeren Pickel austrocknet. Hilft SOFORT und nach 3 mal auftragen/ Tag sollte der Pickel kaum noch spürbar sein.
Das vierte Produkt hat mir meine Mutter empfohlen. Die Dermatop- Creme hilft bei Hautentzündungen, was ja grundsätzlich auch ein Pickel sein kann. Die trage ich einfach Abends auf die Stellen auf, bei denen ich einen Pickel habe und am nächsten morgen ist nur noch eine Rötung sichtbar. TOP!

Kommen wir zu den Flop- Produkten
Als erstes erst einmal die Pflegemascara von Subversion, die ich letzte Woche im Douglas Review schon kritisiert habe. Die Mascara ist ein absolutes NO-GO und verklumpt und verklebt die Wimpern total. Ich kann zu dem Produkt leider nicht viel sagen, da ich keinen Beipackzettel hatte und sich auch sonst nix positives beifügen lässt. Ich kann nur sagen, dass ich sehr enttäuscht bin, da grade bei teureren Marken geht man davon aus, dass so etwas nicht passiert.
Beim nächsten Produkt war ich nicht nur enttäuscht sondern auch ziemlich sauer. Ich habe mich im dm beraten lassen, da ich auf der Suche nach einem Salzspray war, was mir von got2be für 5 Euro aber immer viel zu teuer war. Die Verkäuferin hat mir diesen Mousse empfohlen, der im Prinzip nichts anderes als Schaumfestiger ist. Der Duft ist eins A, aber nichts da mit Locken. Die Haare verkleben sehr schnell und lassen das Haar noch viel schwerer und platter wirken als vorher. Wenn ich mir jedoch vorher Locken mache und anschließend den Mousse in die Haare schmiere, halten sie länger. Aber da ich mir hier was anderes erhofft habe, bekommt auch dieses Produkt einen Daumen nach unten!

Bis die Tage, hab eine Idee für eine Blog-Serie, die ich gern ein bisschen ausarbeiten und euch dann mal in einem extra Eintrag erzählen möchte. ♥

1 Kommentar:

Pekanali hat gesagt…

Danke für die Review von deinen Antipickelprodukten, ich werde sie auf meine Liste setzen, auch meine Haut macht nämlich zur Zeit wieder mehr Probleme :( Ich schätze, das liegt daran, dass die Sonne nicht mehr so viel austrocknet. Dein LAyout gefällt mir übrigens sehr gut!
Liebe Grüße, Pekanali

www.pekanali.blogspot.de